Unser Hausbau & DIY-Blog

Suche
Bosch Professional GSR 12v-35 FC Test Teaser

Lieblingswerkzeug – Bosch GSR 12v-35 FC im Test

Ihr habt es ja vielleicht mitbekommen, wir werkeln ab und zu gern in unserer Werkstatt und haben einige Projekte bei uns im Haus oder Grundstück. Hier kommt natürlich Werkzeug zum Einsatz, wo wir an dieser Stelle ein paar Geräte vorstellen wollen. Den Anfang machen wir mit dem Bosch GSR 12v-35 FC. Den kompakten 12V Akkuschrauber haben wir uns mit zwei Akkus, einem Ladegerät in einer L-Boxx bei einer Sonderaktion zu einem guten Preis erworben.

Inhaltsübersicht

Was ist besonders am Bosch GSR 12v-35 FC?

Der Akkuschrauber ist eigentlich ein Bohrschrauber (so wird er von Bosch genannt). Die Besonderheit ist des Befestigungssystem „FlexiClick“. Dank diesem System kann der Bosch GSR 12v-35 FC mit verschiedenen Aufsätzen versehen werden. In unserem gekauften Set sind die folgenden Aufsätze dabei:

  • Bohrfutteraufsatz
  • Bithalteraufsatz
  • Winkelaufsatz
  • Exzenteraufsatz

Es gibt sogar einen Bohrhammeraufsatz. Damit könnt ihr mit dem kleinen Bohrschauber mit einem SDS-Plus Bohrer Löcher in Beton bohren. In einigen Testberichten haben wir gesehen, dass dies für gelegentliche Löcher ausreichend ist, mit einem vollwertigen Boschhammer kann es der Aufsatz nicht aufnehmen.

Bosch Professional GSR 12v-35 FC mit Zubehör

Technische Daten Bosch GSR 12v-35 FC

Werfen wir noch mal einen Blick auf die technischen Daten des Bohrschraubers.

Drehmoment (weich/hart/max.)*20/35/- Nm
Leerlaufdrehzahl (1. Gang / 2. Gang)*0 – 460 / 0 – 1.750 min-1
Bohrfutterspannbereich, min./max.0,8 / 10 mm
Akkuspannung12 V
Gewicht exkl. Akku*0,59 kg
Drehmomentstufen20+1
Schrauben-Ø, max.8 mm
Bohr-Ø Holz, max.32 mm
Bohr-Ø Stahl, max.10 mm

Ein bürstenloser Motor sorgt für eine länger Haltbarkeit des Bohrschraubers. Der Blick auf das Drehmoment zeigt, dass wir hier ein kleines und kompaktes Kraftpaket haben.

Unsere Erfahrungen mit dem Bohrschrauber

Schrauben bis 6mm Durchmesser werden in Holz ohne Probleme eingeschraubt. Es gehen auch mal Schrauben mit 8mm Durchmesser, aber hier kommt der kleine an seine Leistungsgrenze. Solltet ihr regelmäßig größere Schrauben eindrehen, dann solltet ihr lieber auf den Bosch GSR 18V-90 FC zurückgreifen. Dieser hat auch Flexiclick und dank 18V Akku wesentlich mehr Power.

In Holz konnten wir bisher alle Löcher ohne Probleme bohren. Wir haben es allerdings noch nicht mit einem großen Forstnerbohrer probiert. Dafür haben wir eine Standbohrmaschine, die wesentlich besser dafür geeignet ist. Ein Loch in ein Alu-Profil zu bohren, ging bisher auch ohne Probleme. Stahl werden wir mal bei nächster Gelegenheit probieren.

Die Flexiclick-Aufsätze

Die Flexiclick-Aufsätze nutzen wir nicht täglich. In den meisten Fällen haben wir den Bit-Aufsatz vorne dran. Der läuft sehr gut, allerdings braucht man fast immer zwei Hände, um ein Bit zu wechseln. Der Ring wird mit einer Hand nach hinten gezogen, damit der Bit nach vorn entnommen werden kann. Bei einem Wera Rapidaptor lässt sich der Bit unserer Ansicht nach besser wechseln.

Das Bohrfutter nutzen wir bisher tatsächlich am ehesten, wenn wir nur mit unserem Bosch GSR 12v-35 FC unterwegs sind. Sonst nehmen wir dafür unseren Makita Bohrschrauber. Das Bohrfutter hat einen guten Rundlauf.

Der Exzenteraufsatz hilft, wenn nahe am Rand geschraubt werden muss. Im Möbelbau kommt dieser Aufsatz bei uns zur Anwendung, wenn die Schrauben bei Schubladen nahe am Rand sind. Das Ansetzen der Schraube muss man ein wenig üben, damit man nicht schräg ansetzt. Die Position des Exzenteraufsatzes kann in vielen Positionen justiert werden.

Der Winkelaufsatz hilft in beengten Situationen. An den Winkelaufsatz kann man dann die weiteren Aufsätze montieren. Es kann also Winkelaufsatz mit Exzenteraufsatz kombiniert werden.

Bosch Professional GSR 12v-35 FC mit Winkelaufsatz
Bosch Professional GSR 12v-35 FC mit Winkelaufsatz

Es gibt noch einen SDS-Plus Bohrhammer-Aufsatz. Diesen haben wir allerdings nicht, denn das Set mit dem SDS-Plus Aufsatz hätte eine ordentliche Stange Geld mehr gekostet. Da wir bereits einen Boschhammer (zwar mit Kabel) haben und selten in Beton bohren, würde sich dieser Aufsatz nicht lohnen. Er ist auch nur geeignet, wenn man ab und zu kleinere Löcher in Beton bohren muss. Mit 0,9 J verfügt er logischerweise nicht über eine gigantische Schlagenergie.

Handhabung des Bosch GSR 12v-35 FC

Die kompakte Bauform des Akku-Bohrschraubers ist großartig. Das Gewicht ist erstaunlich gering. Dank Soft-Gripp-Griff liegt das Gerät angenehm in der Hand und man hat einen guten Gripp. Die integrierte LED leuchtet, wenn man den Schalter zum Bohren betätigt. Hat man ihn losgelassen, dann leuchtet die LED noch ein paar Sekunden nach. Das Arbeitsfeld wird damit gut ausgeleuchtet.

Die 3 Ah Akkus aus dem Lieferumfang verschwinden beim Einsetzen im Griff. Das macht aus dem Bosch GSR 12v-35 FC ein kompaktes Gerät. Allerdings wird er dadurch kopflastig und steht sehr schlecht. Der Bohrschrauber sollte also lieber hingelegt werden, damit er nicht umfällt. Abhilfe schafft der 6 Ah Akku. Dieser hat einen breiten Standfuß und der Akkuschrauber wird dadurch Fuß lastig. Den großen Akku gibt es immer mal im Angebot, ihr solltet also immer mal Preise vergleichen.

Ein paar Worte noch zur Akkulaufzeit: Wir haben noch nicht explizit getestet, wie lange der 3 Ah Akku reicht. Wir hatten allerdings noch nie Probleme, dass er plötzlich leer war. Den Akkustand seht ihr auf dem Gerät, wenn ihr den Schalter betätigt. In der L-Boxx haben wir immer einen 3 Ah und einen 6 Ah Akku. Damit sind wir immer mit ausreichend Reserven unterwegs.

Bosch Professional 6 Ah Akku mit Standfuß

Andere Testberichte zum Bosch GSR 12v-35 FC

Wir sind uns bewusst, dass dies kein perfekter Testbericht ist, wo wir systematisch verschiedene Disziplinen durchgehen. Es ist eher ein Erfahrungsbericht aus unserem Alltag in der Werkstatt. Wir haben daher noch ein paar weitere Testberichte zusammengetragen, die euch bei eurer Entscheidung für oder gegen den Akku-Bohrschrauber helfen sollen.

Im Bosch Professional Forum tauschen sich Experten in diesem Beitrag über ihre Erfahrungen mit dem Bohrschrauber aus.

Dinotech beschreibt das Gerät als kompakt, leistungsstark und langlebig.

Woodstoneart beschreibt den Bosch GSR 12v-35 FC als kraftvoll, kompakt und leicht. Für Heimwerker als Eierlegende Wollmilchsau und für gewerbliche im Möbelbau oder für mittelschwere Schraubarbeiten geeignet.

Testberichte auf Youtube

Es gibt auch Testbericht auf Youtube, die wir hier für euch einbinden:

Was sagen die Bewertungen auf Amazon zum Gerät?

Es ist unglaublich, aber der Bosch GSR 12v-35 FC hat eine Amazon Bewertung von 4,9 Sternen. Wir haben die Bewertungen mit Reviewmeta.com geprüft und es bleibt bei den 4,9 Sternen. Die Bewertungen haben wir mal zusammengefasst:

Allgemeines:

  • Der Bosch GSR 12V-35 FC Flexiklick ist ein vielseitiger Akkuschrauber mit Wechselaufsätzen.
  • Er ist besonders für den Heimgebrauch und kleinere Projekte geeignet.

Vorteile:

  • FlexiClick-System: Das Wechselaufsatzsystem ermöglicht den Einsatz des Akkuschraubers für eine Vielzahl von Anwendungen.
  • Leistung: Der bürstenlose Motor liefert ausreichend Leistung für den täglichen Gebrauch.
  • Handlichkeit: Der Akkuschrauber ist kompakt und leicht, wodurch er sich auch für Arbeiten in beengten Räumen eignet.

Nachteile:

  • Qualität der Aufsätze: Die Qualität der Aufsätze ist nicht immer gleichbleibend hoch.
  • Preis: Der reguläre Preis ist etwas hoch.

Der Bosch GSR 12V-35 FC Flexiklick ist ein guter Akkuschrauber für den Heimgebrauch und kleinere Projekte. Er ist vielseitig einsetzbar und handlich. Die Qualität der Aufsätze ist jedoch nicht immer gleichbleibend hoch.

Unser Fazit zum Bosch GSR 12v-35 FC

Wir können uns den Bewertungen auf Amazon und den anderen Testberichten nur anschließen. Der Akku-Bohrschrauber ist ein starkes und kompaktes Gerät. Die Flexiclick Wechselaufsätze machen den Bosch GSR 12v-35 FC zu einem flexiblen Helfer in der Werkstatt mit dem Potential zum Problemlöser.

Schaut beim Preisvergleich, denn den Angeboten schwanken sehr stark. Hier sind für euch bei der Bestellung zum richtigen Zeitpunkt 50 Euro Ersparnis drin.

Wir sind bisher als voll zufrieden mit dem Bohrschrauber. Nur für größere Projekte mit großen Schrauben würden wir noch auf einen 18V Akku-Bohrschrauber zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diesen Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

Mähroboter ohne Begrenzungskabel

Mähroboter ohne Begrenzungsdraht – welche gibt es und wie funktionieren sie

Was die Rasenpflege angeht, sind wir ja noch recht klassisch unterwegs. Ein Elektrorasenmäher mit Kabel und wenn der Rasen etwas kürzer ist, dann arbeiten wir auch mit dem Spindelmäher. Aufgrund schlechter Erfahrung bei der Familie und Freunden bei Mährobotern mit Begrenzungsdraht haben wir uns bisher keinen zugelegt. In letzter Zeit kommen immer mehr Mähroboter ohne Begrenzungsdraht auf den Markt und wir haben uns mal einige angeschaut.

Beitrag lesen
Bosch Professional GSR 12v-35 FC Test Teaser

Lieblingswerkzeug – Bosch GSR 12v-35 FC im Test

Ihr habt es ja vielleicht mitbekommen, wir werkeln ab und zu gern in unserer Werkstatt und haben einige Projekte bei uns im Haus oder Grundstück. Hier kommt natürlich Werkzeug zum Einsatz, wo wir an dieser Stelle ein paar Geräte vorstellen wollen. Den Anfang machen wir mit dem Bosch GSR 12v-35 FC. Den kompakten 12V Akkuschrauber haben wir uns mit zwei Akkus, einem Ladegerät in einer L-Boxx bei einer Sonderaktion zu einem guten Preis erworben.

Beitrag lesen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner