Sanitärinstallation

Es geht weiter – die Sanitärinstallation im Rohbau

Nachdem endlich unsere Fenster drin sind, konnte das Sanitärunternehmen loslegen. Hier setzen wir auf ein lokales Unternehmen aus dem Nachbarort. Über unsere Familie haben wir sehr viel sehr Gutes gehört. Nach einer Ausschreibung lagen alle Unternehmen recht nah beieinander. Daher viel die Wahl auf das Unternehmen für Heizung, Lüftung und Sanitär.

Volle Aktion im Rohbau

Nachdem vor dem Einbau der Fenster recht wenig passiert ist, war es toll zu sehen wie endlich wieder einiges auf der Baustelle los ist. Wir haben uns früh getroffen und sofort standen fünf Mitarbeiter im Haus und haben direkt konzentriert losgelegt.

Wir sind dann erst mal durch einige Räume gegangen und haben noch ein paar Details für die Sanitärinstallation besprochen. Unser Bauleiter war auch vor Ort, was immer recht wichtig ist. Er kann zu bautechnischen und statischen Themen immer eine Auskunft geben.

Die Rohrleitungen werden direkt auf dem Rohfußboden installiert. Wir haben bereits bei der Planung versucht, die Leitungswege so kurz wie möglich zu halten. Nur zur Küche ist der Weg etwas länger. Dort haben wir dann auch gleich den frostsicheren Außenwasserhahn vorbereiten lassen.

Auf die Bitumenbahnen im Erdgeschoss wurde auch gleich eine Folie verlegt. Diese soll dafür sorgen, dass eventuelle Ausgasungen der Bitumenbahn nicht die Dämmung der Fußbodenheizung angreifen.

Rohfußboden mit Folie abgedeckt
Rohfußboden mit Folie abgedeckt

Waschtischinstallationen Unterputz

Die Sanitärinstallation für den Waschtisch wurden direkt ins Mauerwerk eingehakt. Hier hätten wir auch eine Vorwandinstallation stellen können. Da dies nicht unbedingt nötig war und wir so eine schöne glatte Wand bekommen, fanden wir das ist eine gute Idee.

Doppelwaschtisch Installation Unterputz
Doppelwaschtisch Installation Unterputz

Das Thermostat der Dusche im Bad im Obergeschoss wird ebenfalls Unterputz installiert. Dort werden wir allerdings eine Vorwandinstallation bauen lassen. Das Thermostat würde nicht in die Wand passen. Das gleiche betrifft auf die Badewanne.

Im Bad im Erdgeschoss setzen wir auf ein Aufputzthermostat. Dieses ist etwas günstiger und sieht trotzdem gut aus. Welche wir ausgewählt haben, das Lassen wir euch später wissen.

Vorwandelemente für WC

Für die WCs in beiden Bädern kommen normale Vorwandelemente zum Einsatz. Die Positionierung im Bad im OG war etwas komplizierter. Da kam die kontrollierte Wohnraumlüftung in den Weg. Unter dem Element gehen die Lüftungskanäle entlang. Das Element musste auf Profilen installiert werden, damit es nicht auf den Kanälen steht.

Ein kleiner Tipp: Überlegt euch, ob ihr Strom zu eurem WC legen lasst. Heute sind WCs mit elektrischen Funktionen noch eine Seltenheit. Wer weiß, was in 10 oder 15 Jahren ist. Lieber jetzt für ein paar Euro ein Kabel reinlegen und zur Unterverteilung legen. Diesen Tipp haben wir von mehreren Personen gehört und haben ihn dann beherzigt.

Sanitärinstallation Gäste WC inklusive WC-Vorwandelement
Sanitärinstallation Gäste WC inklusive WC-Vorwandelement

Große Heizkreisverteiler für das Smart Home

Für unser Smart Home haben wir uns vom Sanitärunternehmen gleich einen etwas größeren Heizkreisverteiler einbauen lassen. Den Heizungsaktor wollen wir nicht in die Unterverteilung setzen. Hier hätten wir für alle Stellantriebe lange Leitungen. Da ist es einfacher, mit 230V und einem KNX-Kabel in den Heizkreisverteiler zu gehen. Dort installieren wir dann den Aktor, welcher die Antriebe der Fußbodenheizung steuert.

Großer Heizkreisverteiler mit Platz für KNX Heizungsaktoren
Großer Heizkreisverteiler mit Platz für KNX Heizungsaktoren

Sanitärinstallation war schnell abgeschlossen

Nach 10 Arbeitstagen war die Sanitärinstallation bereits abschlossen. Jeden morgen war jemand von uns auf der Baustelle. Das können wir euch nur empfehlen. Es gab immer wieder kleinere Fragen, die wir auf diesem Wege schnell und unkompliziert beantworten konnten.

Für die Installation der Lüftungskanäle schreiben wir einen eigenen Beitrag. Da gab es noch ein paar spannende Themen.

Sanitärinstallation im HWR - die Wände bereits verputzt
Sanitärinstallation im HWR - die Wände bereits verputzt

1 Kommentar zu „Es geht weiter – die Sanitärinstallation im Rohbau“

  1. Christopher Seidel

    Super geschriebener und informativer Artikel :-). Eine sehr gute Aufstellung. In diesen Blog werde ich mich noch richtig einlesen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.